Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Koloniale Spuren in Stuttgart

16. März/14:00 - 16:30

Kritischer Stadtspaziergang

Die Folgen des Kolonialismus sind bis heute immer noch präsent. Sie begegnen uns jeden Tag, bewusst oder unbewusst, in Denkmälern, Straßennamen, Geschäften oder in Museen. In vielen Städten haben sich Aktive mit dem Thema in ihrer Stadt beschäftigt – auch in Stuttgart.

Im Vorfeld der Internationalen Wochen gegen Rassismus hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich zum Ziel gesetzt hat, die verschiedenen Ideen und Konzepte zu bündeln und zu verschränken.

Dort entstand die Idee eines kritischen Stadtspaziergangs, den wir an diesem Tag erstmals gehen möchten. Vom Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) bis zum Linden-Museum erkunden wir gemeinsam Orte in unserer Stadt und setzen uns mit der Thematik auseinander.

Für die Initiative HEIMAT ist diese Aktion ein Auftakt für eine längerfristige Auseinandersetzung mit dem Thema (Post-)Kolonialismus in Stuttgart.

Veranstalter*in:

 

 

 

 

 

 

 

Für: Alle Interessierten, die das Thema in Stuttgart bearbeiten möchten.

Treffpunkt: Innenhof des ifa Stuttgart

Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)
Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart

Details

Datum:
16. März
Zeit:
14:00 - 16:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Initiative HEIMAT und weitere Akteur*innen und Aktivist*innen