Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fokus: Sport & Menschenbilder, Interkulturelle Perspektiven auf das „Wir“ und „die Anderen“ im Sport

18. März/14:00 - 18:00

 

Workshop für Multiplikator*innen in Schule, Jugendarbeit, Sport

Ausgangspunkt im Workshop sind frei zugängliche Bildungsmaterialien (OER), die 2018 gemeinsam mit Lehrenden und Studierenden aus Deutschland und Russland erarbeitet wurden (https://typischanders2018.blog). Den Impuls zu den Bildungsmaterialien gaben Spielfilme, einer davon der russische Eishockey-Film „Legende Nr.17“: Die Frage nach den Menschenbildern, nach Normen, Abwertungen und Ausgrenzungen oder nach Geschlechterrollen im Sport stellt sich unabhängig von Ländergrenzen – die Bildungsmaterialien versammeln deshalb nicht die „typischen“, sondern vielfältige Ansichten aus beiden Ländern.

Im Workshop wollen wir mit den Teilnehmenden prüfen, was in der Praxis (und aus Sicht von Lehrenden, Trainer*innen, Pädagog*innen in der Jugendarbeit) dabei herauskam – dabei stellen sich z.B. Fragen wie diese:

  • (Wo) wird im Sport (vom Sportunterricht bis zur Trainerausbildung) das Thema Menschenbilder diskutiert?
  • Was können z.B. die erarbeiteten Bildungsmaterialien zur Weiterentwicklung entsprechender Angebote beitragen? Was kann verbessert werden?
  • (Wie) arbeiten mit ausländischen Spielfilmen in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit?
  • Wer hat Lust auf die Erprobung der Materialien in der Praxis?

Ziel ist es, im Workshop die Erfahrungen, das Wissen und die Ideen der Teilnehmenden zu sammeln und mit allen Interessierten über den Transfer, z.B. mit Blick auf Filme aus anderen Ländern, die Erarbeitung weiterer Materialien usw., zu beraten.

 

 

Referentinnen:

Iuliia Khagba ist Lehrerin, macht ein Germanistik-Studium in Samara (Russland) und lebt und arbeitet z.Zt. in Solingen.

Elisabeth Rangosch-Schneck ist Dipl.-Bibliothekarin, Erwachsenenpädagogin und Herausgeberin der Buchreihe „migration+lehrerbildung“. Beide sind aktiv im Projekt „Typisch anders! 2018“.

Veranstalter*in:

 

 

 

 

 

 

Für: Multiplikator*innen im Bereich Schule, Lehrerbildung, Jugendarbeit, Sport

 

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldung bitte unter heimat@sjr-stuttgart.de

Bei Interesse der Teilnehmenden kann die Arbeit (z.B. als Arbeitsgruppe) fortgesetzt werden.

 

Details

Datum:
18. März
Zeit:
14:00 - 18:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Schickhardt-Gymnasium Stuttgart
Schickhardtstraße 26
Stuttgart, 70199
+ Google Karte

Veranstalter

Typisch anders! 2018 Projekt