Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Anti-Bias-Ansatz – Eine Einführung

13. März/14:00 - 17:30

Ein Workshop für Multiplikator*innen

Der Workshop ist als Einstieg in den Anti-Bias-Ansatz zu verstehen. Anti-Bias ist eine vorurteilsbewusste Arbeits- und Lebenspraxis. Ziel ist es, zwischenmenschliche, strukturelle und gesellschaftliche Schieflagen und Vorurteile wahrzunehmen und abzubauen. Ausgangspunkt dabei ist die Auseinandersetzung mit eigenen Lebenserfahrungen von Diskriminierung und das gemeinsame Reflektieren und Lernen. So wird die Wahrnehmung geschärft und ein Bewusstsein geschaffen, das es ermöglicht Diskriminierung zu benennen, aktiv abzubauen und dadurch Schieflagen ins Gleichgewicht zu bringen.

Der Ansatz bietet die Möglichkeit, sich mit Vielfalt, Differenz, Vorurteilen, Einseitigkeiten und Machtverhältnissen auseinander zu setzen und eine sensible Haltung und Handlungspraxis zu entwickeln. Nach einer kurzen Einführung in Anti-Bias werden die Besonderheiten, Grundannahmen und Ziele des Ansatzes anhand von Übungen erarbeitet.

 

Referentinnen:

Anna Lampert ist Sozialwissenschaftlerin, Projektleitung im Forum der Kulturen Stuttgart e. V. und Anti-Bias Multiplikatorin.

Elisabeth Kübler hat einen M.A. in Kommunikationswissenschaft, ist Interkulturelle Trainerin und Anti-Bias-Multiplikatorin.

 

Veranstalter*in:

 

Für: Multiplikator*innen aus pädagogischen, erzieherischen, beraterischen Handlungsfeldern

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldung per E-Mail unter heimat@sjr-stuttgart.de

Details

Datum:
13. März
Zeit:
14:00 - 17:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Forum 3 e.V.
Gymnasiumstr. 21
Stuttgart, 70173
+ Google Karte
Telefon:
0711/ 440074977
Website:
www.forum3.de

Veranstalter

Forum der Kulturen e.V.
Büro für Antidiskriminierungsarbeit Stuttgart