Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BRD – Boris rettet die Demokratie

21. März/19:00 - 21:00

Kabarettaufführung „BRD – Boris rettet die Demokratie“ von und mit Alexej Boris, Kabarettist und Schauspieler und anschließendes Podiumsgespräch

Was ist Ihnen Ihre Demokratie wert? 500 Euro, mehr? Weniger? Warum werden immer Menschen mit komischen Namen Integrationsbeauftragte? Wer integriert hier eigentlich wen? Wie löst man effizient das europäische Schuldenproblem? Auf komplizierte Fragen gibt es einfache Antworten. Wenn Alexej Boris die Demokratie rettet, wird Tacheles geredet: Schonungslos und auf Konfrontation.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie sich doch vorab mal den Trailer zum Stück an: www.fes.de/lnk/boris

 

Künstler und Gesprächspartner*innen:

Alexej Boris ist Schauspieler und lebt in Stuttgart. Geboren wurde er in Leningrad (1973) und besuchte dort das Gymnasium und später die Hochschule für Film und Theater. Lange hielt er es in den Schulbänken aber nicht aus und ging nach Deutschland. In Stuttgart besuchte er die Schauspielschule bei Frieder Nögge und arbeitete schließlich für verschiedene Bühnen. Heute geht er mit eigenen Stücken unter dem Namen „BORIS&Konsorten“ auf Tournee. Er hat sich auf politisch-pädagogisches Theater spezialisiert.

Podiumsgespräch mit

Gari Pavković, Integrationsbeauftragter der Stadt Stuttgart

Jasmina Hostert, Bundesvorstand der AG Migration und Vielfalt in der SPD

Norbert Strohmaier, Deutsche Jugend aus Russland e.V., Kreisgruppe Stuttgart

 

Veranstalter*in:

 

 

 

 

 

 

Für: Interessierte Öffentlichkeit

Anmeldungen an www.fes.de/lnk/boris2019heimat

Details

Datum:
21. März
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Forum 3 e.V.
Gymnasiumstr. 21
Stuttgart, 70173
Telefon:
0711/ 440074977
Website:
www.forum3.de

Veranstalter

Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg, Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung